Krippentag / Musiker gesucht / Medien-to-go
musiker-gesucht

Liebe Newsletterempfänger/innen,

Im vergangenen Advent wurde der Zauber der Weihnacht in den Straßen von Sinnersdorf und Stommeln durch Musiker erlebbar. Musik-Gruppen erfreuten uns mit ihrer Musik und Momente von Normalität und Dankbarkeit waren in der Pandemie spürbar. Wir möchten ab Februar Musikerinnen und Musikern Gelegenheit bieten, Gottesdienste zu begleiten. Alle Arten von Instrumenten und Gruppen (im Rahmen der Corona-Vorschriften) sind möglich. Es muss auch nicht immer klassische geistliche Musik sein, wir sind offen für alle Stilarten. Die Gestaltung läuft in Absprache mit unseren Pfarrern.

Möchten Sie mit Ihrer Musik die Welt ein wenig wärmer machen und den Menschen ein Lächeln schenken? Dann melden Sie sich bitte bei mir: Telefon: 02238 4784431, Mail: machmit@am-stommelerbusch.de 

Bitte leiten Sie diese Nachricht an Musiker weiter, die sie kennen (Sie können auch das Bild oben dazu nutzen).

Seit vielen Jahren gibt es in der Kath. Kirche im Rhein-Erft-Kreis den sogenannten „Krippen-sonntag“, der mittlerweile vom Katholikenrat festgelegt wird. Dieser findet am 10. Januar 2021 statt.  Die Kirchen sind an diesem Sonntag zwischen 14 – 17 Uhr zum Besuch der Krippen göšffnet. Es ist schön, dass es in unseren Kirchen – auch in Corona-Zeiten – Menschen gibt, die diese Tradition weiterführen. Ein großer Dank gilt Ihnen. (Bitte beachten Sie, dass sich, aufgrund der Corona Pandemie, nicht alle Kirchen im Rhein-Erft Kreis daran beteiligt haben.)

Die öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln bietet ab sofort ein Medien-to-go-Abholsystem an. Wie das geht lesen Sie weiter unten.

Lesen Sie weiter: Informationen zur Sternsingeraktion; Krippenbesichtigung; Medien-to-go, ratundtat im Podcast;  Kleiderstübchen hilft.

Ihnen allen wünsche ich ein frohes neues Jahr 2021 - bleiben Sie gesund!

Janine Schiller
Engagementförderin Seelsorgebereich "Am Stommelerbusch"
Kölner Straße 74-76, Tel. 02238 4784431, Mail: machmit@am-stommelerbusch.de

Sternsingeraktion an den Krippen

Sternsingeraktion an den Krippen

Eigentlich wären in diesen Tagen unsere Sternsinger unterwegs. Dies geht aber zurzeit nicht und ich kann auch nicht sagen, ob und wann es wieder möglich sein wird. Deshalb lade ich Sie ein, sich den Segensspruch (den gesegneten Aufkleber 20*C+M+B+21) an unseren Krippen abzuholen und noch zwei weitere für Ihre Nachbarn mitzunehmen - und - falls es Ihnen möglich ist - die Sternsingeraktion durch eine Überweisung einer großherzigen Spende mit dem Kennwort: Sternsinger auf folgendes Konto zu unterstützen:

St. Bruno Stommelerbusch - IBAN: DE53 3705 0299 0158 0002 37

St. Hubertus Sinnersdorf - IBAN: DE06 3705 0299 0126 0004 92


St. Martinus Stommeln- IBAN: DE39 3705 0299 0158 0001 01

Schreiben Sie uns, falls Sie besucht werden möchten, sobald es wieder dies möglich ist. Werfen Sie einen Zettel in den Briefkasten oder senden Sie eine E-Mail an:

kirchemartinus-stommeln@online.de  (für St. Bruno Stommelerbusch und St. Martinus Stommeln) oder

sternsinger-in-sinnersdorf@web.de (für St. Hubertus Sinnersdorf).

Leider kann ich einen Besuch nicht garantieren und hoffe auf Ihr Verständnis. Ich bitte Sie herzlich, den Segen in Ihre Häuser zu tragen und den Projekten der Sternsingeraktion zu helfen! 
Herzlichen Dank, Ihr Ch. Hittmeyer, Pfr.

Krippenbesichtigungen

Krippen im Pfarrverband

Krippen-tag 10.1.2020 - Bitte beachten Sie, dass sich, aufgrund der Corona Pandemie, nicht alle Kirchen im Rhein-Erft Kreis daran beteiligt haben. Die Krippen unserer Gemeinden können wie folgt besichtigt werden:

Sinnersdorf: Ganztägig von 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Stommelerbusch: Ganztägig von 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Stommeln: jeweils von 14 - 17 Uhr am 10.1.2021, 17.1.2021 24.1.2021 

Medien-to-go in der öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln

Medien-to-go

Gemäß der ab Montag, dem 11.1.21 gültige Corona-Schutzverordnung müssen alle Bibliotheken weiterhin bis 31.01.2021 geschlossen bleiben. Die öffentliche Bücherei St. Martinus Stommeln habt Ihre entliehenen Medien automatisch bis 12.02.2021 verlängert!
Die Onleihe steht Ihnen selbstverständlich jederzeit über die Homepage zur Verfügung.
Aber es gibt auch eine leichte Lockerung: die kontaktlose Abholung von vorbestellten Medien vor Ort ist möglich.
 
Für Sie heißt das, dass Sie sich, bevor bei Ihnen Leseverhungerungsängste auftreten, über die Homepage im Internetkatalog (WEB-OPAC) Medien einen Tag vor Abholung aussuchen und vorbestellen können.
 
Wie funktioniert das Medien-to-go-Abholsystem
1.    Medien aussuchen und bestellen:
Sie können telefonisch oder per Mail Ihren Wunsch durchgeben 02238 13435 buecherei@stommeln.de oder unter www.buecherei.stommeln.de, rechte Spalte Zu Ihrem Büchereikonto (WEB-OPAC) alle verfügbaren Medien direkt vorbestellen (höchstens 15).
a.     Um Medien vorbestellen zu können und Zugriff auf Ihr Benutzerkonto zu erhalten, melden Sie sich bitte mit der achtstelligen Nummer Ihres Bibliotheksausweises (Lesernummer) und Ihrem Geburtsdatum (Passwort) in der Form TT.MM.JJJJ an (Pünktchen nicht vergessen). Die Nummer Ihres Bibliotheksausweises finden Sie auf dessen Rückseite unter dem Strichcode. Falls das nicht klappt, verständigen Sie uns bitte. Meist ist dann die Jahresgebühr abgelaufen.
b.    Jetzt können Sie direkt nach Autor oder Titel suchen oder Medienart auswählen oder mit einem Häkchen vor „nur Anschaffungen der letzten ? Monate“ kombinieren und stöbern (Einarbeitung dauert länger, also ruhig mehrere Monate eingeben).
c.     Mit dem 1. rechten Symbol/Lesezeichen vormerken.
 
2.    Medien abholen:
Dienstags und donnerstags zwischen 15 Uhr und 16 Uhr oder nach telefonischer Absprache können Sie die Vorbestellungen abholen (Aussuchen am Fenster ist nicht möglich, nur Abholservice!!!)
Sie legen uns Ihren Ausweis am Büchereifenster (Kirchenseite) in das bereitstehende Körbchen und erhalten ihn mit den vorbestellten Medien zurück. Bitte auf Abstand am Fenster achten. 
 
3.    Medien abgeben:
Am Fenster befindet sich ein Bücherwagen, auf den Sie während der Abholzeiten auch Ihre Rückgaben ablegen können.
Alle Ihre entliehenen Medien sind bis 12.02.2021 verlängert, Eile ist also nicht geboten. 
 
Das Büchereiteam nutzt die Zeit, um Neues einzuarbeiten. Es lohnt sich in zeitlichen Abständen einen Blick in den Katalog zu werfen.

ratundtat - für die Ohren

ratundtat

Hier geht es um Hören. Im Rahmen einer Semesterarbeit hat Katharina Bacher, eine Studentin der Düsseldorfer Hochschule einen fast einstündigen Podcast erstellt, der die spannende Geschichte und die Idee, mit ratundtat in Stommeln etwas für die Integration zu tun, nachzeichnet. Der Podcast ist die Aufzeichnung eines Interviews mit Matthias Beiten, einem der Gründer der Initiative. Wer also wissen und nachvollziehen will, wie die Arbeit, wo und warum angefangen hat, was sich im Laufe der Jahre entwickelt und verändert hat und auch, wo ratundtat heute stehen, kann den Podcast unter diesem Link anhören oder herunterladen https://www.dropbox.com/s/imjm8f9jjzourta/G4.2%20Podcast_ratundtat%20Stommeln_Bacher%2C%20Katharina_verschickt%2021.12.2020.mp3?dl=0

Kleiderstübchen Hilft 

Kleiderstübchen Stommeln

Das Kleiderstübchen bleibt wegen der Epidemie zwar bis auf Weiteres geschlossen. Wer es aber aus Bedarf aufsuchen möchte, meldet sich bitte im Pfarramt Stommeln (02238-2142), um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

Pfarrverband "Am-Stommelerbusch"

Bahnhofstraße 5a
50259 Pulheim
Telefon: 02238-2142

Mail: kirche@am-stommelerbusch.de
Internet: www.am-stommelerbusch.de
facebook: kistobu
instagram: kistobu