Aktuelles aus dem Pfarrverband

22. September :Liturgische Feiern leiten

liturgische Feiern leiten
liturgische Feiern leiten
Seit heute finden vierzehn Interessierte bei der Fortbildung heraus, welche Wege sie mit Gott haben. Sie entdecken Charismen und bringen Sie ins Gebet. Die Fortbildung ist kein standardisierter, herkömmlicher Qualifizierungsservice, sondern ein Angebot zur Begleitung der kirchlichen Erneuerung vor Ort – in diesem Falle im liturgischen Feld.
Datum:
28. Sep. 2021
Von:
Janine Schiller

Bewusst steht im Hintergrund nicht die Idee, vor allem weitere gottesdienstliche Angebote zu entwickeln. Es geht also nicht um Fragen wie: Welche liturgischen Feiern soll es bei uns geben? Wie viele und welche Personen brauchen wir dafür? Was müssen die können, was sollen die tun? Welche Schulungen gibt es dafür? Das ist auf den ersten Blick vielleicht überraschend.

Da die Fortbildung aber auch einen Beitrag zur Kirchenentwicklung vor Ort leisten möchte, kann sie nicht für, sondern nur mit den Teilnehmern gestaltet werden. Dann geht es untereinander um Verständigung: Wie verstehen wir Kirche, was ist unser Bild von der Kirche der Zukunft? Auf welche Weise kann Kirchenentwicklung bei uns vor Ort konkret werden? Und wie wollen wir unseren Glauben teilen und in der kirchlichen Gemeinschaft leben?